Überprüfung der Mächtigkeit einer Bodenplatte eines Mehrfamilienhauses

1. Problemstellung und Veranlassung
In einem fertiggestellten Rohbau eines dreigeschossigen Wohnhauses wurden bei einer Überprüfung mittels Kernbohrungen starke Schwankungen der Mächtigkeit der Bodenplatte festgestellt. Obwohl durch den Baustatiker 15 cm vorgegeben waren, wurden stellenweise Mächtigkeiten von lediglich 7 cm nachgewiesen. In den Bereichen der Streifenfundamente betrugen die maximalen Mächtigkeiten ca. 30 cm, statt der geforderten 55 cm. Weiterlesen

Dichtigkeitsüberprüfung an einem Staudamm

Aufgrund von einigen Indizien war ein ca. 70 m langer Staudamm als undicht und instabil anzusehen. Zur Überprüfung des Aufbaus des Dammes und zur Detektion möglicher Wasserwegigkeiten wurden verschiedene geophysikalische Verfahren entlang von ins-gesamt 8 Profilen (siehe Abb.1) eingesetzt.

Abb. 1: Lage der Messprofile Weiterlesen