Lagerstättenerkundung

Kiesprospektion auf dem Vierwaldstätter See, Schweiz

Gegenstand der Untersuchungen war eine detaillierte geophysikalische Erkundung des Untergrundes in der Harissenbucht (Abb. 1) zur Abgrenzung abbaugeeigneter Kies- bzw. Sandschichten gegenüber schluffig-sandigen Schichten. Die geforderte Informationstiefe lag bei 55 Metern. Weiterlesen